Geschrieben von Melanie Salewski

Der Besuch der Kristallgrotte im Erlebnisbergwerk Merkers war einer der Höhepunkte des vielfältigen Programms zum Schüleraustausch der Anne-Frank-Schule mit dem Collège St. Joseph im französischen Plouescat. Eine Woche lang erkundeten Schülerinnen und Schüler der Standorte Wanfried und Eschwege mit ihren Partnern aus der Bretagne außerschulische Lernorte zur deutschen Geschichte in der hessisch-thüringischen Grenzregion. Dazu gehörten neben der Tour durch die riesige Salzmine auch Exkursionen in die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Buchenwald sowie ins Grenzmuseum Schifflersgrund. „Es war sehr interessant und lehrreich“, sagte etwa Antoine, der mit 25 weiteren jungen Franzosen und drei Lehrern in den Werra-Meißner-Kreis gekommen war. Aber auch Sport, Spiel und Spaß kamen natürlich nicht zu kurz. So hatten die für den Austausch zuständigen Lehrkräfte Martin Riesener und Antje Rauschke auch ein spannendes Fußballturnier, eine Stadtrallye in Eschwege sowie eine Stadtführung durch Wanfried für die Gäste. 

Weiterlesen: Besuch aus der Bretagne
Geschrieben von Melanie Salewski

Unsere Schülerinnen und Schüler sollen möglichst viele eigene Erfahrungen in der Welt sammeln. Deshalb setzt die Anne-Frank-Schule über alle Fächer hinweg auf spannende Exkursionen zu außerschulischen Lernorten. So besuchten jetzt etwa alle Siebtklässler das Tropengewächshaus in Witzenhausen, um hier zwischen Zimt und Zuckerrohr ihre GL-Unterrichtsreihe zum Thema Regenwald zu beginnen.

Außerdem waren sie auch im Völkerkundemuseum sowie im Weltladen zu Gast, um mehr über fairen Handel und Arbeitsbedingungen in verschiedenen Ländern zu erfahren. "Es war ein spannender und sehr lehrreicher Tag für uns alle", befanden schließlich Lehrkräfte und Jugendliche unisono. Sie alle wollen möglichst bald wieder auf Exkursion gehen.

Weiterlesen: Zwischen Zimt und Zuckerrohr
Geschrieben von Melanie Salewski

Typisch Junge? Typisch Mädchen? Nein! Typisch ich! Unter diesem Motto steht in diesem Jahr der Girls‘ and Boys‘-Day, der bundesweit am 26. April stattfindet. Der Aktionstag soll dazu beitragen, dass Mädchen wie Jungen frei von Klischees und Rollenzuweisungen ihren Beruf wählen.

Genau das ist auch den Verantwortlichen für die Berufsorientierung an der Anne-Frank-Schule in Eschwege ein wichtiges Anliegen. Daher organisierten die Lehrkräfte des Jahrgangs 7 jetzt in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten des Werra-Meißner-Kreises ein besonderes Projekt, das die Schülerinnen und Schüler besonders intensiv auf den Girls‘ and Boys‘-Day vorbereitete.

Weiterlesen: Girls' and Boys' - Day
Geschrieben von Melanie Salewski

Zu unserem Tag der offenen Tür konnten wir viele Viertklässler und ihre Eltern an der Anne-Frank-Schule begrüßen.Schulleiterin Kerstin Ihde bedankt sich herzlich bei allen Schülern, Eltern und Lehrern, die mit ihrem Einsatz zum Erfolg des Vormittags beigetragen haben!

Besonders die Kinderführungen, die jedes Jahr durch unsere Schülerinnen und Schüler für die Besucher angeboten werden, erfreuten sich wieder großer Beliebtheit. Auf ihrem Weg durch die Klassenzimmer und Fachräume konnten die jungen Gäste erfahren, wie das Lernen an der Anne-Frank-Schule gelingt. Differenzierte Lernarrangements, projektorientiertes und forschend-entdeckendes Arbeiten sowie eine große Auswahl außerunterrichtlicher Angebote sorgen dafür, dass die Lernenden unserer Europaschule sich gemäß ihrer Begabungen und Interessen entfalten und zu verantwortungsvollen Persönlichkeiten heranwachsen können.

Zur Bildergalerie

Video 1

Video 2