Home

Geschichte und "dolce vita" in Rom

Geschrieben von Melanie Salewski

 

Mitten in den Sommerferien ging es für 21 Schüler und Schülerinnen der Anne-Frank-Schule unter Leitung der Lehrkräfte Nadine Heinemann-Edelhofer und Susanne Lessinger wieder auf Studienfahrt nach Rom. Die Lernenden erkundeten die Stadt insbesondere hinsichtlich ihrer bedeutsamen Geschichte. Zu den wichtigsten besuchten Sehenswürdigkeiten, deren Entstehung bereits in die Antike zurückreicht, gehörten das Kolosseum, das Forum Romanum und der Circus Maximus.

Ein Besuch im Vatikan und der Aufstieg auf die Kuppel des Petersdoms und damit ein atemberaubender Blick über die Rom durften nicht fehlen. Auch die antike Hafenstadt Ostia Antica wurde erkundet.Natürlich erlebten die Jugendlichen das abendliche Flair und das „dolce vita“ an der spanischen Treppe und am Trevi-Brunnen und schlürften ein original italienisches Eis. Sportlich wurde es im Park der Villa Borghese, als Lernende wie Lehrkräfte sich Fahrräder ausliehen und so mal auf eine andere Art die Atmosphäre dieses wunderschönen Parks erfahren konnten.