Marktplatz der Berufe

Die Schülerinnen und Schüler unserer Hauptschulklassen im Jahrgang 9 haben jetzt erstmalig den "Marktplatz der Berufe" organisiert. An über 20 Ständen, die in der Eingangshalle und auf dem Pausenhof aufgebaut waren, informierten die Abschlussklassen den gesamten Jahrgang 8 über hiesige Betriebe und dort zu erlernende Ausbildungsberufe. Diese hatten sie während ihres sogenannten Praxistages, der sie sechs Monate lang einmal in der Woche in ein Unternehmen führte, genau kennengelernt. Anliegen der eigens von Studien- und Berufsorientierungskoordinator Berthold Diegel entwickelten Veranstaltung war zum einen, dass die älteren Jugendlichen ihre Erfahrungen an die jüngeren weitergeben und zum anderen ein authentisches Feedback zu ihren Präsentationen erhalten.