Geschrieben von Melanie Salewski

Unser Weihnachtskonzert steht vor der Tür und die Solistenklasse von Musiklehrer Daniel Kaufhold probt auf Hochtouren. Jetzt waren die Sängerinnen und Sänger, die aus insgesamt vier Jahrgängen zusammenkommen, gemeinsam zu einem dreitägigen Intensivworkshop im Heiligenstädter Marcel-Callo-Haus unterwegs.


Hier übten sie gemeinsam mit Daniel Kaufhold, den ehemailigen Solistinnen Nina Jacob und Joyce Engelmohr sowie der eigens engagierten Gesangslehrerin Nadine Zicke fünf gefühlvolle Songs für das Weihnachtskonzert.


Wir sehen uns am Mittwoch, 20. Dezember, ab 19 Uhr an der Anne-Frank-Schule!

Geschrieben von Melanie Salewski

Unsere Schülerreporterin Antonia ist Konfirmandin in Reichensachsen und beteiligt sich dieses Jahr am lebendigen Adventskalender der Kirchengemeinde. Davon berichtet sie hier in einem kurzen Artikel, den sie im Wahlpflichtfach Homepage geschrieben hat:

"Vor einiger Zeit fragte uns Marina, unsere Jugendbetreuerin, ob wir Konfirmanden bei dem lebendigen Adventskalender mitmachen möchten. Man geht also zu den Menschen nach Hause und hilft ihnen, einen schönen Abend mit der Familie oder mit den Bekannten zu  verbringen. Das bedeutet, dass man die Familien oder Einrichtungen dabei unterstützt, ihr Haus zu schmücken, Essen für die Besucher vorzubereiten und es später auszuteilen.Jeder Konfirmand sollte sich einen Tag aussuchen, an dem er hilft. Zur Auswahl standen zum Beispiel auch Einrichtungen oder Geschäfte wie der Supermarkt und das Forstgartenstift. "

Weiterlesen: Helfende Hände im Advent
Geschrieben von Melanie Salewski
Die Lernenden freuen sich über ihre Zertifikate.

Bravo!!! Während einer kleinen Feierstunde konnte die Schulleiterin der Anne-Frank-Schule, Kerstin Ihde, jetzt Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 8 bis 10 das sogenannte DELF-Zertifikat (Diplôme d'études en langue française) überreichen. Sie gratulierte den Jugendlichen herzlich zu diesem Erfolg und brachte zum Ausdruck, wie viel Wert die Europaschule auf gute Sprachkenntnisse ihrer Lernenden legt. Herzlich dankte sie auch Französischlehrerin Silke Goethe, die die Schülerinnen und Schüler erneut erfolgreich auf die Prüfungen vorbereitet hatte: In einer wöchentlich stattfindenden Arbeitsgemeinschaft arbeiteten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihr an verschiedenen Themen, um ihre Sprachkompetenzen weiterzuentwickeln. Dabei erfuhren die Schülerinnen und Schüler nicht nur Neues im Bereich der Lexik und Grammatik, sondern erweiterten auch ihr landeskundliches Wissen.

Weiterlesen: Bravo!! Lernende überzeugen beim DELF-Sprachtest
Geschrieben von Melanie Salewski

Für ein fachübergreifendes eTwinning-Projekt nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7e und 7d jetzt an einem spannenden Stadtrundgang durch Eschwege teil. Frau Cholewa und Herr Volkmer nahmen die Lernenden mit auf eine Reise in das mysteriöse Mittelalter und erzählten davon, wie sich die einst so kleine Eschensiedlung allmählich zu einer wohlhabenden Stadt entwickelte. Die so gewonnenen fachlichen Impulse werden die Siebtklässler über die digitale eTwinning-Plattform mit Schülerinnen und Schülern aus Italien zu eigenen Geschichten weiterentwickeln, um sie dann als Beiträge zum europäischen Wettbewerb einzureichen.