Geschrieben von Melanie Salewski

 

Diplôme d'études en langue française: So heißt das Sprachzertifikat für Französisch, das insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8 bis 10 der Anne-Frank-Schule jetzt in ihren Händen halten. Stolz nahmen sie ihre "DELF-Zertifikate" während einer kleinen Feierstunde aus den Händen von Schulleiterin Kerstin Ihde und Französischlehrerin Silke Goethe in Empfang. Letztere hatte die Jugendlichen über mehrere Monate intensiv auf die anspruchsvolle Sprachprüfung vorbereitet.

Weiterlesen: Das DELF-Diplôme in der Tasche
Geschrieben von Melanie Salewski

 

Zum Europäischen Tag der Sprachen haben unsere Schülerinnen und Schüler mit Lehrerin Heidi Giese erneut an einem spannenden eTwinning-Projekt teilgenommen: Sie verschickten Postkarten über sich und ihr Heimatland an andere Lernende aus ganz Europa und erhielten natürlich auch entsprechende Nachrichten zurück.

"Wir haben so Jugendliche aus ganz verschiedenen Ländern und deren Sprachen kennengelernt", erzählen etwa die Sechstklässler von ihren neuen Bekanntschaften, "mit dabei sind Spanien, Italien, Slowenien, Rumänien oder Griechenland. Echt cool!" Mittlerweile schreiben sich die Jugendlichen auch über die eTwinning-Plattform oder folgen sich in sozialen Netzwerken, dabei tauschen sie sich auch über ihre unterschiedlichen Kulturen und Sprachen aus, lernen miteinander und voneinander.

Die Postkarten und ihr Projekt mit dem Namen "Can you guess my language?" haben die Schülerinnen und Schüler auch in der Eingangshalle vorgestellt und ihr Wissen weitergegeben. Besonders die ausgestellten Postkarten aus den unterschiedlichen Staaten stießen auf großes Interesse.

Geschrieben von Melanie Salewski

Unsere Solisten Melissa, Anna-Lena und Denise bereicherten jetzt das Heubergfest in Eschwege. Gemeinsam mit ihrem Gesangslehrer Daniel Kaufhold lieferten sie einen stimmungsvollen Auftritt ab, der von den zahlreichen Zuhörern mit viel Applaus bedacht wurde.

Ein weiteres Engagement hatten unlängst auch die Talente Finja Stopp und Merle Haritaworn, die mit ihren tollen Stimmen und Performances die Besucher des Kreisseniorennachmittag im Bürgerhaus Schwebda erfreuten.

Lehrer Daniel Kaufhold zeigt sich ob der zahlreichen Auftritte seiner Talente ziemlich stolz. "Das zeigt, dass der Einsatz der Anne-Frank-Schule für die Ausbildung der Sängerinnen und Sänger sich wirklich lohnt und Früchte trägt", findet er.

Geschrieben von Melanie Salewski

Es war ein zugleich bewegendes und beschwingendes Konzerterlebnis, das die Jazzformation Ufermann heute gemeinsam mit der marokkanischen Sängerin Hayat Chaoui bei uns an der Anne-Frank-Schule in Eschwege auf die Bühne brachte. Zeitgenössischer Jazz traf dabei auf jahrhundertealte Traditionen, Lyrik, spirituelle Motive und Lieder aus dem christlichen, islamischen und jüdischen Kulturkreis.  Die Musiker begaben sich vor vielen Zuhörern unterschiedlicher Nationen auf die Suche nach dem Gemeinsamen:Und das ist der FRIEDEN-SALAM!Das Konzert, das von der Anne-Frank-Schule in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Forum Werra-Meißner, der evangelischen Bildungsstätte/ Mehrgenerationenhaus sowie der Partnerschaft für Demokratie im Werra-Meißner-Kreis präsentiert werden konnte, bildete einen Beitrag zur interkulturellen Woche, die noch bis kommenden Samstag läuft.
Zur Einstimmung der Gäste sangen auch unsere Solistinnen Merle Haritaworn und Finja Stopp. 💗