Geschrieben von Melanie Salewski

Die Anne-Frank-Schule in Eschwege, eine der ersten Selbständigen Schulen mit großem Schulbudget in Hessen, hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihr Qualitätsmanagement weiterzuentwickeln. Dabei setzt die Schulleitung auf entsprechendes Know-How aus der Wirtschaft. So waren jetzt mit Ralf Bruhn und Christian Huck zwei leitende Mitarbeiter des mit der Schule bereits durch eine Kooperation zur Berufsorientierung verbundenen Bischhäuser Unternehmens Gebrüder Bommhardt in Eschwege zu Gast, um ihr betriebliches Managementsystem vorzustellen.

Weiterlesen: Abläufe in der Schule optimieren
Geschrieben von Melanie Salewski

Fahren, Rollen, Gleiten: Auf dem Pausenhof der Anne-Frank-Schule waren die Schülerinnen und Schüler jetzt eine Woche lang auf Longboards, Scootern und Inline-Skates unterwegs.  Der von der AOK Hessen und City Skate als Teil eines Bewegungsprojektes geförderte Wheel-Up-Truck machte auf Initiative der Sportfachschaft nämlich Station am Fliederweg. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu einer gesunden Freizeitgestaltung zu motivieren.

Auch an der Anne-Frank-Schule ist das ein wichtiger Baustein im Bewegungskonzept, so dass verschiedene Lehrkräfte sich durch Wheel-Up-Referenten Steven gleich entsprechend fortbilden ließen und selbst Workshops belegten. Sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrkräfte lernten dabei so einige Tricks und verbesserten ihr Fahrkönnen. „Das hat richtig Spaß gemacht“, fanden alle. 

Geschrieben von Melanie Salewski

Unser Schüler Florian Doerstling aus der Klasse 8b ist Kreissieger des Mathematikwettbewerbs!
Herzlich gratulieren wir ihm zu seinen tollen Leistungen und wünschen ihm viel Erfolg für die nächste Runde beim Regionalentscheid in Kassel. Er ist schon jetzt sehr gespannt darauf, welche kniffligen Aufgaben ihn in der Aufgabengruppe C diesmal erwarten. Am allerliebsten löst er Textaufgaben. "Da ist die Herausforderung besonders groß", findet er.
Von Algebra über Geometrie bis hin zu Prozent- und Wahrscheinlichkeitsrechnung reichen die Themengebiete, die die Schülerinnen und Schüler für die dritte Runde des Wettbewerbs beherrschen sollten.
Schulleiterin Kerstin Ihde ist sehr stolz auf den Achtklässler und auch auf seine Mathelehrkräfte: "Wir freuen uns sehr, dass unser Schüler Florian den Werra-Meißner-Kreis beim Regionalentscheid vertreten wird und drücken ihm für diesen ganz besonderen Tag natürlich ganz fest die Daumen!"

Geschrieben von Melanie Salewski

Zum ersten Mal hat die eTwinning-Koordinierungsstelle in Brüssel in diesem Jahr das eTwinning-Schulsiegel vergeben. Es würdigt Schulen, die eTwinning als Möglichkeit virtueller Schülerbegegnungen durch fächerübergreifende Projekte in einem geschützten Raum umfassend in ihrem Schulkonzept berücksichtigen. Dazu gehört als eine von nur 16 Schulen in Deutschland, davon vier in Hessen, die Anne-Frank-Schule in Eschwege.
Schulleiterin Kerstin Ihde freut sich sehr über diese besondere Auszeichnung ihrer Schule und dankt allen Lehrkräften, die sich für eTwinning engagieren, besonders aber einer Kollegin: „Mein ausdrücklicher Dank gilt Heidi Giese, die sowohl überregionale Fortbildnerin des Pädagogischen Austauschdienstes als auch eTwinning-Koordinatorin der Anne-Frank-Schule ist. Sie hat eTwinning an unserer Europaschule auf den Weg gebracht und seit Jahren mit Erfolg begleitet, wie zahlreiche Preise und Qualitätssiegel beweisen.“

Weiterlesen: Wir sind eTwinning-Schule!