Geschrieben von Tobias Schmidt

Die Berufs-und Studienorientierung hat bei uns an der Anne-Frank-Schule einen hohen Stellenwert.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Angeboten dabei unterstützen, den für sie passenden Weg in die Zukunft zu finden. Dabei arbeiten wir mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen, etwa dem Projekt VHSMyWay der Volkshochschule Werra-Meissner.

Weiterlesen: Der passende Weg in die Zukunft
Geschrieben von Tobias Schmidt

Damit unsere Schülerinnen und Schüler schon früh lernen, wie sie stark, gesund und zufrieden durch ihr Leben gehen, widmet sich die Projektwoche in unserem Jahrgang 6 am Standort in Eschwege verschiedenen Aspekten der Prävention. Gute Ernährung, Bewegung, Stressbewältigung und der angemessene Umgang mit digitalen Medien stehen im Mittelpunkt verschiedener Workshops.

Weiterlesen: Stark und gesund durch das Leben
Geschrieben von Melanie Salewski

Jetzt erlebten unsere Fünft- und Sechstklässler zum ersten Mal exklusiv ein adventliches Live-Programm von Solisten und Tanzgruppen in der Eingangshalle. „Normalerweise gehört das Weihnachtskonzert mit seinem vielfältigen Programm bei uns an der Anne-Frank-Schule zu den Highlights im Schuljahr und es war uns sehr wichtig, zumindest unseren jüngsten Schülerinnen und Schüler und den zahlreichen Akteuren dieses besondere Erlebnis trotz Pandemie zu ermöglichen“, so Schulleiterin Kerstin Ihde zum Hintergrund der von zahlreichen Hygienemaßnahmen begleiteten Veranstaltung. 

Weiterlesen: Endlich wieder Weihnachtszauber
Geschrieben von Melanie Salewski

Ressourcenschutz, Nachhaltigkeit und Recycling standen jetzt bei uns an der Anne-Frank-Schule in Eschwege und Wanfried im Mittelpunkt eines besonderen Workshops der Lightcycle Rohstoffwochen.

Umweltpädagoge Holger Voigt nahm die Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen mit auf eine Reise durch die Welt der Ressourcen. Eine Live-Satellitenanlage ermöglichte etwa anhand von Aufnahmen des Nordpols eine folgenschwere Erkenntnis: Das Eis schmilzt, der Klimawandel schreitet unaufhörlich voran. Wie das mit unserem Lebensstil und dem wachsenden Hunger der Menschheit nach Rohstoffen zusammenhängt, war ebenfalls Teil des Projektes "MINT im WMK" an verschiedene Schulen in der Region geholten Initiative.

Ziel ist es dabei, Kindern und Jugendlichen fundiertes Wissen zu Recycling und Kreislaufwirtschaft zu vermitteln, damit ihnen die Bedeutung des eigenen Handelns bewusst wird. Sie sollen lernen, wertvolle Rohstoffe, die überall um uns herum -etwa in alten Smartphones, Lampen oder Elektrogeräten- verborgen sind, zu bewahren und zu verwerten.